Excellence and ingenuity delivered on time. At Harsco Rail, we accept nothing less.

Datenschutzerklärung Bewerber

Wir bei Harsco verstehen, dass Sie bei der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle Ihre Privatsphäre gewahrt wissen möchten. Deshalb verpflichtet Harsco sich, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wir werden die uns von Ihnen vorgelegten Informationen ausschließlich für die Zwecke nutzen, die in den nachfolgenden Bedingungen dieser Erklärung dargelegt sind.

Allgemeines:

Harsco erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer, die sich von jedem Ort der Welt aus um eine Arbeitsstelle oder ein Praktikum im Harsco-Konzern bewerben. Ihre persönlichen Angaben werden ausschließlich dazu verwendet, Sie über den Harsco-Konzern in seiner Funktion als Arbeitgeber oder über Beschäftigungsmöglichkeiten zu informieren und um das Bewerbungsverfahren sowie andere angemessene Verwendungszwecke zur Durchführung des Online- Bewerbungsverfahrens durchzuführen und um behördlichen Berichtspflichten nachzukommen. In diesem Rahmen erhebt Harsco bei Ihrer Registrierung von Ihnen die folgenden Daten:

Wenn Sie Ihre Daten übermittelt haben, dürfen wir Ihre Angaben dazu nutzen, zum gegenwärtigen oder einem späteren Zeitpunkt mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, um Sie über Beschäftigungsmöglichkeiten zu informieren. Ihre Angaben werden nicht dazu verwendet, Sie über die Handels- oder Geschäftstätigkeit des Unternehmens zu unterrichten.

Betreiber und Zugriff:

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Bei Ablehnung werden die Daten des Bewerbers unter Berücksichtigung beweisrechtlicher Fristen gelöscht, es sei denn, der Bewerber hat in eine weitere Speicherung für einen späteren Auswahlprozess eingewilligt. Einwilligungserklärungen müssen freiwillig abgegeben werden.

Die Einwilligungserklärung ist grundsätzlich schriftlich oder elektronisch einzuholen. Erlauben die Umstände dies ausnahmsweise nicht, kann die Einwilligung mündlich erteilt werden. Ihre Erteilung muss in jedem Fall dokumentiert werden.

Weiter kann die Verarbeitung von Bewerberdaten erfolgen, wenn dies zur Verwirklichung eines berechtigten Interesses der Harsco Rail notwendig ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt. Dies wird vor jeder Verarbeitung geprüft.